.

.
.

Dienstag, 22. März 2016

Was gibt es Neues....


im Cafe´?


Nun.....das ist so voll......daß das Essen schon vor der Tür stehen muß :o)


Ich hab sogar umbauen müssen, weil ich nicht mehr wußte wohin mit den vielen Leckerlis....

also kommt rein......der kleine Flokati vor der Tür tut nix.....:o)



Ich hab ein neues Bord montiert und darunter eine Anrichte.....statt dem Kasten....der war schon zu klein, weil.....



 zusätzlich zu den Leckerlis ja noch Geschirr kam......also Geschirr und Blumen in winzig basteln ist nicht so mein Ding....ganze Häuser mauern schon eher *g*


Nebenan meine antike Espressomaschine......



und von oben.....Plafond fehlt noch.....sieht es so aus....


seh gerade.....da hat mir doch glatt jemand einen Stuhl geklaut *g*


Ein letzter Blick durchs Fenster.....


und dann ab in den Schanigarten.....die Saison ist eröffnet!




Nächste Woche gibt es das fertige "Hofzenario" *g*.....und am anderen Blog meld ich mich auch bald wieder......muß nur die vielen Ideen noch umsetzen....ich verrate euch aber eins......es hat wieder einmal das Schlafzimmer getroffen *g*

Bis Bald!

Sigrid






Kommentare:

  1. Hallo Sigrid, ich hab den Flokati vor der Tür mit Kuchen bestochen und ihm den fehlenden Stuhl samt Kissen vor die Tür gestellt. Den sehen wir so schnell nicht wieder - grins.
    Die Auswahl an Leckereien ist ja gigantisch! ...und das kleine Cafe lädt wirklich zum Verweilen ein. Ganz toll.

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  2. Nu is mein ganzer Kommi wech gewesen... schnief.
    Also: "Flockati an der Tür tut nichts" hat mich mal wieder zur Lachsalve hingerissen - und die PAAATINAAA am Tischlein, hachz... bin HIN! Und die Pannekoeken sooo schön mit Sahnekringel. Der König dürfte da nicht aufschlagen, den müsste ich mit Gewalt wieder rausziehen, wie ein kleines Kind bei Naschereien.
    Bin so gerne hier... meine Augen futtern bei Dir ;))
    Hab es weiterhin so kreativ, ich SPÜRE, da ist was im Gange... Ales Liebe von Deiner Méa... Flockati vor den Tür.. neee, das ist zu schön...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sigrid,
    Was für ein schönes, elegantes Café. Es ist sehr schön gemacht!
    Große Umarmung
    Giac

    AntwortenLöschen
  4. DES schaut alles soooooooo ECHT in GRoß aus,,,,
    herrlich,,,,,i bin begeistert,,,

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Oh Sigridchen, du kannst meinen Stuhl jetzt bitte auch nach draußen stellen! Ach, so einen Nischenplatz unter den Markisen ... das wäre haargenau der Richtige für mich! Mache auch einen großen Schritt über den Flokati, ähem hatter auch einen richtigen Namen!? Oh es wird immer noch schöner bei dir, Ostern biste sicher schon komplett, oder?! Dicken Schmatzer, mit Sahne ; ) Dein Meisje

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sigrid,
    dann bist du ja für den österlichen Andrang im Cafè bestens gerüstet. So viele süße Teilchen stehen da zum Vernaschen.
    Der Konsolentisch draußen begeistert mich ganz besonders (du weißt ja, ich mag deine Drahtverbiegekunst). Hoffentlich wird's was mit dem Draußensitzen im Garten. Bei uns ist das Wetter bescheiden.
    Ein schönes Osterfest und
    liebe Grüße Veilchen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, das ist ja toll, Sigrid! Welche Engelsgeduld du hast... bewundernswert😉
    GLG Christine

    AntwortenLöschen
  8. Ok Schatzi, ich setze mich zu Elke an den Tisch....Das wird bestimmt total lustig....Ist alles super schön geworden, ich denke da wirst du viele Überstunden einplanen müssen weil die Gäste nicht mehr nach Hause wollen:))))
    Dicker Drücker
    Annett

    AntwortenLöschen
  9. A simply gorgeous cafe! I smile when I saw this! :)

    AntwortenLöschen