.

.
.

Montag, 27. März 2017

Ein wenig blutet......



mir das Herz *g*


Mein Café de Paris ist weg.....nur die Gewissheit, dass es in gute Hände kommt läßt mich lächeln.
*g*

Genug geflennt ......bevor ich das Café de Paris überhaupt hergeben kann, mußte ich es erst fertig machen.
Es fehlte noch ein Dach und die Stühle sind mir auch in einer Nacht und Nebelaktion abhanden gekommen....außerdem gab es noch kein Licht in der Hütte :o)

Also.....die Bestuhlung ist wieder komplett.....


aus Platzmangel sind es nur 3 Stühle.....



und eine Bank geworden....dafür mit Tisch :o)

Das Dach ist eigentlich kein Dach.....es gibt ja keinen Stock obendrauf....deshalb hab ich mich für eine Fake Fassade entschieden.....


und so sieht mein Café de Paris jetzt aus......









noch schöner ist es allerdings abends wenn die Lichter brennen.....*g*


















 Der Flokati wartet schon.....





auf DAS Bild schlechthin :o)

Bittescheen!






Heul :o(
*g*


Liebe Frau S.......ich wünsche Ihnen viel Freude damit und vielleicht bekomme ich ab und zu einen Kaffee bei Ihnen :o)


Bis Bald!

Sigrid

Kommentare:

  1. 💖 Wunderrrrrschöööön liebe Siggi !!! Kann mich gar nicht satt sehen !
    Bussi aus Köln von Pipi 💖

    AntwortenLöschen
  2. Da würde mir auch das Herz bluten!!!

    Aber wer sowas SCHÖNES kauft (das ist ja auch sicher nicht günstig), der LIEBT es und PFLEGT es natürlich auch!

    Liebe Grüße, Biene

    AntwortenLöschen
  3. It's truly gorgeous Sigrid! So pretty. The handpainted sign is just perfect. And I agree it looks so pretty with the lights on!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sigrid,
    ein Cafe nach meinen Herzen. Könntest du nicht eines in Groß eröffnen? Du hast wieder wunderschön gearbeitet und mit so vielen bezaubernden Details bestückt. Wer es jetzt besitzt, hat sicher große Freude daran. Ein Liebhaberstück!
    Liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sigrid,
    Ich verstehe, wie traurig es sein muss, sich mit solch einem erstaunlich schönen Projekt zu trennen, aber ich weiß, dass es zu einem guten Haus gehen wird, das es schätzen wird und jemals glücklich sein wird, ein solches Kunstwerk zu besitzen.
    Große Umarmung
    Giac

    AntwortenLöschen
  6. Neee ne, das meine liebe Sigrid, das geht aber nun gar nicht!!!!
    Wo soll ich denn jetzt bitte schön meinen Kaffee/Tee in solch einer besonderen Atmosphäre genießen? Und so wie mir das Glück hold war, kamst Du gerade mit frischem Nachschub an Torten und Gebäck, sodass ein kurzer Plausch mir den Tag noch zusätzlich versüßt hat ;)
    Du weißt was das bedeutet nicht wahr....ein neues Cafe muss her!!! Hoffentlich dauert es nicht zu lange, sonst muss ich der Konkurrenz zu häufig Besuche abstatten und das möchte ich nicht... ich will zu Dir!
    Du weißt Bescheid - und ich warte auf das neue Cafe, vielleicht im Industrie Style, wäre das nicht was?
    Ach seufz, falls es kein neues Cafe gibt, brauche ich die Adresse von Frau S. um bei Ihr einzufallen und mich mit Torte und Kaffee zu berauschen :))
    Dir noch einen schönen Tag und nen dicken Drücker...wie immer :)))
    Marlies

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sigrid,
    kann mir sehr gut vorstellen, wie es sich angefühlt hat, sein "Baby" wegzugeben. Kannst du es wenigstens mal besuchen, wenn dir danach ist?
    Der ovale Tisch draußen ist der Hammer. Ich mag auch die Bilder mit
    Beleuchtung (hach ein Traum).
    Liebe Grüße Veilchen

    AntwortenLöschen
  8. Hard mit so viel Schönheit zu trennen. Ich hoffe, im neuen Haus ist ein wunderbares Café wird zu schätzen wissen und schätzen. Julia

    AntwortenLöschen
  9. ... ich bin sprachlos ... ich genieße. Herrje, was ist das für ein traumhaft-schönes Café. So unglaublich schön. Ich habe leider keine Zeit mehr für ausgiebige Kommentare ... ich w i l l weitergucken. Viele liebe Grüße, Lotte

    AntwortenLöschen